In Afghanistan müssen Menschenrechte gewahrt werden

In vielen Ländern sind die Menschenrechte etwas ganz normales. Manchmal aber gibt es auch Länder, die sehr große Probleme haben und dort ist es oftmals so, dass auch die Menschenrechte nicht vollständig umgesetzt werden können. Daher gibt es immer wieder Initiativen, die dagegen angehen und versuchen, die Menschenrechte in diesen Ländern durchzusetzen. Afghanistan ist ein Land, in dem man die Menschenrechte sehr wohl noch verbessern und auch besser umsetzen kann.

Sie müssen dort gewahrt bleiben, denn es gibt so viel Leid in diesem Land, dass man hier wirklich etwas dagegen tun muss. Dies ist jedoch nicht immer so einfach, weil es natürlich an vielen Ecken und Enden nicht so läuft, wie es laufen soll und es ist somit sehr schwer, den richtigen Anfang zu finden, um den Ansatz der Menschenrechte auch durchsetzen zu können. Daher muss man sehr vorsichtig sein und Behutsam vorgehen, wenn es darum geht in diesem Land die Menschenrechte zu wahren. Man darf nicht mit einer Brechstange vorgehen, sollte aber auch nicht zu weich sein, um auch wirklich Ernst genommen zu werden.

Hat man die richtige Mischung, dann kann man auch in einem Land wie Afghanistan die Menschenrechte wahren und dafür sorgen, dass es der Bevölkerung, die in diesem Land leben muss besser geht. Dies ist wichtig, denn die Bevölkerung macht das Land aus und ist diese nicht mehr vorhanden oder gar sehr unglücklich, so kann sich das auf das ganze Land auswirken und es entstehen Kämpfe und auch andere Auseinandersetzungen. Kämpft man um die Menschenrechte, so ist es wirklich gut und man wird die Verbesserungen sehen.